Donnerstag, 17.01.2019 01:58 Uhr

1. BC Beuel Die Erste unterliegt in Wittorf 2-5

Verantwortlicher Autor: 1. Badminton-Club Beuel 1955 e.V. Bonn-Beuel, 14.01.2019, 13:48 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 1149x gelesen

Bonn-Beuel [ENA] Die Erste unterliegt in Wittorf 2:5. Zum Auftakt der Rückrunde in der Badminton-Bundesliga hat die erste Mannschaft des 1. BC Beuel eine 2:5-Niederlage bei BW Wittorf kassiert. Durch die Niederlage rutschten die Gelb-Schwarzen in der Tabelle auf den sechsten Platz. Schon bevor die Partie begonnen hatte, ereilte Teammanager Maximilian Schneider eine Hiobs-Botschaft nach der anderen.

Beuels Nummer eins, Goh Giap Chian, konnte aufgrund einer Krankheit gar nicht erst die Anreise von Malaysia aus antreten. Auch Hannah Pohl und Max Weißkirchen fielen wegen Erkältungen aus, Daniel Hess verletzt. Marc Zwiebler stand aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung. Letztlich erfüllte sich sogar die Hoffnung nicht, dass Peter Briggs, der parallel bei den Estonian International im Einsatz war, vorzeitig aus dem Turnier ausscheiden würde und so noch zur Mannschaft stoßen könnte. Sein Turniersieg war schließlich einziger Lichtblick an dem Wochenende.

Mit jeder Absage sank bei den Beuelern die Hoffnung, dennoch etwas Zählbares gegen das Tabellenschlusslicht mitzunehmen, geschweige denn, wie ursprünglich ausgegeben, einen Sieg einzufahren. Dass die Erste trotz der vielen Ausfälle dennoch in die Nähe eines Punktgewinns kam, war einerseits dem Umstand zu verdanken, dass auch Wittorf auf zwei Stammspieler verzichten musste, andererseits war dies den verbleibenden Stammspielern und dem Einsatz der nachrückenden Spieler aus der zweiten Mannschaft zu verdanken.

Während Lukas Resch und Callum Hemming das 1. Herrendoppel 8:11, 11:13, 4:11 gegen Bjarne Geiss und Pawel Pietryja verloren, gewannen Lisa Kaminski und Ronja Stern das Damendoppel gegen Petra Schlüter und Catrin Paulsen 5:11, 3:11, 6:11. Tim Fischer und Marvin Datko hatten im 2. Herrendoppel gegen Lucas Bednorsch und Vitaly Durkin mit 7:11, 6:11 und 5:11 ebenso das Nachsehen wie Lennart Konder im 2. Herreneinzel gegen Rafal Hawel mit 4:11, 9:11, 4:11.

Ronja Stern ging gegen Stine Küspert über die volle Distanz, unterlag letztlich aber 5:11, 11:7, 11:13, 6:11, 4:11. Lukas Resch brachte die Beueler mit seinem 13:11, 12:10, 11:5-Erfolg im 1. Herreneinzel gegen Lucas Bednorsch noch einmal ran. Doch auch Callum Hemming und Lisa Kaminski unterlagen im Mixed gegen Bjarne Geiss und Stine Küspert 11:13, 10:12, 9:11. Für die Erste heißt es nun vorausschauen und darauf zu hoffen, dass die Beueler Spieler wieder schnell genesen. Denn bereits am kommenden Wochenende steht der nächste Doppelspieltag an. Am Samstag empfangen die Gelb-Schwarzen den 1. BV Mülheim um 18 Uhr in der Erwin-Kranz-Halle. Sonntags geht es dann zum SC Union Lüdinghausen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
 
Info.